Ein kollaborativer Strategie-Workshop für linkyard

In unserem Strategie-Workshop haben wir aktuelle Herausforderungen und die linkyard der Zukunft diskutiert.

Das Wachstum bringt Herausforderungen mit sich

Jahr für Jahr ist linkyard am wachsen, wir dürfen immer wieder neue Mitarbeiter:innen willkommen heissen und steigende Umsätze verzeichnen. Dieses Wachstum bringt zweifellos Herausforderungen mit sich. So war es uns ein Anliegen, dass unsere geschaffene Kultur auch mit dem Wachstum erhalten bleibt und wir die Strategie für die Zukunft diskutieren und festigen. So soll linkyard weiterhin unkompliziert, hierarchisch flach, flexibel sowie ziel- und lösungsorientiert bleiben.

Partizipation und Kollaboration statt top down

Während des Workshops wurde von der GL sehr transparent auf Herausforderungen und Chancen hingewiesen, worauf eine offene Diskussion folgte, welche erkennbar das Kernstück des Anlasses war. Ideen wurden einerseits von der Geschäftsleitung, andererseits von den Mitarbeiter:innen präsentiert. Inhalte waren bspw.

  • Explaining the past - warum wir heute da sind, wo wir sind
  • Directions und Hell - wo wir uns in Zukunft sehen und wo auf keinen Fall
  • Security Awareness - Social Engineering und glaubhafte Phishing-Versuche
  • Skalieren - wie gestalten wir die wachsenden Teams?

So kamen unzählige Ideen, kritische Meinungen und Lösungen zum Vorschein, die wir in Zukunft umsetzen wollen.

Die OKR-Teams als Exekutive

Die aufgedeckten Herausforderungen und mögliche Lösungsansätze werden nun in die jeweiligen OKR-Teams getragen. Da werden die Ansätze weiter ausgearbeitet und daraus Ziele (Objectives und Key Results) für die kommenden OKR-Zyklen festgelegt.

Unser bestehender Claim "Driven by your Business Value" wurde abgelöst, da er nicht mehr unserem Tun entsprach. Mit "Wir gestalten digitale Ökosysteme" oder "We shape digital ecosystems" fangen wir die DNA von linkyard ein: Lösungen für komplexe IT-Probleme in einer zunehmend vernetzten Welt. Und das end to end, von der Beratung bis zur Umsetzung, von einzelnen Tools bis zu ganzen Plattformen.

Der produktive Workshop wurde mit einem Apéro und anschliessendem Essen abgerundet.