Familienmensch und YB-Fan Raymond ist neuer Senior Consultant

In welcher Funktion fungierst du bei linkyard und wie wird deine Arbeit aussehen? 

Ich unterstütze unsere Kunden im Bereich Consulting als Senior, wobei ich die Konzeption und Realisierung von IT- und Digitalisierungsprojekten begleite. Dabei ist mir wichtig mit zeitgemässen und realitätsnahen Lösungen grössten Kundennutzen und -zufriedenheit zu erreichen. 

Zusätzlich ist es auch geplant, dass ich linkyard mit Business Development und Account Management Aufgaben unterstütze und zum Wachstum der Firma beitragen kann.

Beschreibe deinen Werdegang.

Ich habe an der Uni Bern Betriebswirtschaft studiert. Am Anfang meiner Karriere lag der Schwerpunkt auf Business Analyse und Projektleitung im Umfeld von Standardlösungen im industriellen Umfeld.

In 2001 bin ich dann in die USA gezogen und habe in 2006 ein MBA an der New York University abgeschlossen. Seither habe ich verschiedene Führungsrollen in der Linie und im IT-Umfeld innegehabt und bin nach 17 Jahren in den USA wieder in die Schweiz zurückgekehrt. 

In all den Jahren bin ich meinem Interessengebiet, der Schnittstelle zwischen Organisation und IT treu geblieben, was mich schlussendlich zu linkyard geführt hat.

Wie würdest du dich selbst in einem Satz beschreiben?

Weltoffen, neugierig, schwer aus der Balance zu kriegen, aber nie zu Stolz zuzugeben wenn ich etwas nicht weiss und jemand anders eine bessere Lösung und Antwort hat.

Was bereitet dir in deiner Freizeit Freude?

Ich lese alles mögliche, verbringe viel Zeit mit der Familie, Schwimme gerne um die Gelenke und Rücken zu schonen und bin sehr sportinteressiert (Hopp YB und SCB).

Was war zuerst da, die Henne oder das Ei?

Das Ei. 

Die Dinosaurier und ihre Vorgänger begannen den ganzen Eierlegeprozess als guter weg der Fortpflanzung. Die Henne (Vögel) hat sich aus den Flugsauriern entwickelt und kam damit nach den Eiern zur Existenz.