Welche IT-Projektleitenden sind die Besten?

Share on facebook
Share on twitter
Share on email

Vorweg: Es gibt nicht die „Beste(n)“, aber je nach Kundenerwartung die „Richtige(n)“. Im Bereich Projektmanagement benötigen Kunden unterschiedliche Ausprägungen von Fähigkeiten unserer Projektleitenden. Klar, man kann nun sagen, dass man sich doch an die Definition der Swiss-ICT halten soll. Dort ist bezüglich Rollen, Maturitäten und Skills vieles erklärt. Unserer Meinung nach konsultieren jedoch die wenigsten unserer Kunden solche Plattformen im Vorfeld. Deshalb haben wir nachfolgend versucht auf Basis unserer Erfahrungen 4 „Typen“ von IT-Projektleitenden zu inventarisieren.

Der / Die Generalist(in)

Dieser Typus ist erfahren, kommunikationsstark und ist ein guter Manager(-in). Sie oder Er verfügt über Erfahrung, Ausbildungen im Bereich Wirtschaft oder Informationstechnologie und notwendige Zertifikate. Detailarbeiten und administratives werden gerne delegiert. Der Blick fürs grosse Ganze steht im Fokus. Man fühlt sich primär mehr für Abwicklungsthemen als für Inhalte verantwortlich. Diese sollen von fähigen Projektmitarbeiter erarbeitet werden. Grossprojekte (> 1 Mio.) sind des Generalists Trophäen. Meistens Senior oder Expert Level.

Der / Die Analyst(in)

Eher technischer Hintergrund bezüglich Ausbildung. Um klar zu sein: Wir sprechen immer noch von Projektleitenden. Jedoch mit anderer Ausprägung. Er oder Sie mag Vorhaben, welche auch einen Anteil an „Machen“ beinhalten. Daher soll es möglich sein, sich in die Sachverhalte reindenken zu können und selbst Ergebnisse zu erarbeiten. Sie oder Er wären auch als Businessanalyst oder Requirements Engineer gut unterwegs. Die eigentliche Projektabwicklung ist eine Disziplin, die nebenbei auch so gut wie nötig erledigt wird. Für kleinere Projekte bzw. Teilprojekte mit technischem Fokus ideal, wenn vom Projektleitenden „mehr“ als nur Abwicklungsaufgaben erwartet werden. Meistens Professional oder Senior Level.

Der / Die Expert(in)

Hier sind Spezialwissen bzw. spezielle Erfahrungen vorhanden. Das Expertenwissen kann sich auf etwaige technische Herausforderungen oder Projektarten beziehen. Z.B. jemand der schon etliche Active Directory Vorhaben umgesetzt bzw. Projekte in Schieflage mit Turnaround Management zum Erfolg gebracht hat. In der Regel handelt es sich um Personen, welche sich gerne Fokussieren und vorwiegen in diesen Themen unterwegs sind. Andere Projekte sind je nach dem langweilig oder zu herausfordernd, da schlicht das Interesse fehlt oder nicht auf bekannte Routinen zurückgegriffen werden kann. Ist je nach dem ein Spezialwissen nicht mehr gefragt, wird ein neues Tätigkeitsfeld gesucht. Meist Senior oder Expert Level.

Der / Die Emphatische

Schwieriges Umfeld. Eher Coaching als Führungsskills gefragt. Meist sehr professionalisierte Stammorganisation, welche sich jedoch in der Umsetzung schwertut. Meist Senior oder Expert Level.

Keiner der uns bekannten Projektleitenden deckt alles ab. Viele kombinieren maximal 2 solcher Typen. Wir haben jedoch den Vorteil, dass wir in der Summe in unserem Unternehmen entsprechende Ausprägungen von Mitarbeitenden haben. So können wir unterschiedlichste Herausforderungen im Team meistern, ohne dass auf neue Partner ausgewichen werden muss. Hauptsache wir generieren für unsere Kunden Mehrwert.

Gibt es für Dich weitere Typen oder hast Du Fragen? Wir freuen uns auf Dein Feedback.

Über den Autor

Marcel ist CEO der linkyard consulting ag. Aufgrund früherer Aufgaben als Geschäftsleitungsmitglied, Abteilungsleiter, Mandats- und Projektleiter in den letzten 20 Jahren, kann Marcel für die Bereiche ICT, Strategie und Innovation sowie Organisationsentwicklung auf ein breites Knowhow zurückgreifen. Sein Wissen in den Bereichen Digitalisierung, Geschäftsmodellinnovation und agilen Organisationsformen, hält er als Hochschuldozent für Strategie und Innovation sowie Prüfungsexperte auf dem aktuellen Stand.
marcel.hostettler@linkyard.ch | +41 79 529 90 79

Wir wollen die beste Lösung für euch finden!

Kontaktiere uns unverbindlich, wie es für dich am besten passt.